Presse+Termine

raiser cam einfuehrungMit der Einführung des CAM-Systems TopSolid hat raiser eine bisher existierende Lücke in seiner Prozesskette geschlossen. Auf Grundlage der von Kunden bereitgestellten 3D-CAD-Daten, meist .step oder .iges-Dateien, können die entsprechenden Bearbeitungsprogramme am Programmierarbeitsplatz erstellt werden.

TopSolid ermöglicht durch die dreidimensionale Darstellung von Werkstück, Maschine, Werkzeug und Spannmitteln eine Detail getreue Abbildung der Bearbeitungsverhältnisse. Hierdurch ist eine Verwendung der Programme an der Maschine ohne große Anpassungen möglich.

Über die Vorteile in der Programmerstellung hinaus konnten durch die Einführung des Systems auch Verbesserungen in der Dokumentation der Aufspannsituation der Bauteile sowie der Werkzeugauswahl erzielt werden, was insbesondere bei Wiederholteilen große Vorteile bietet.

Raiser Engineering GmbH & Co. KGDie Klaus Raiser GmbH startet mit der Raiser Engineering GmbH & Co. KG einen neuen Geschäftsbereich.

Damit bietet das Unternehmen seinen Kunden Entwicklungsdienstleistungen und maßgeschneiderte Konstruktionslösungen von der Ideenfindung bis zum fertigen Produkt. Raiser Engineering ist dabei ein weiteres Standbein des Unternehmens.

In zahlreichen Projekten haben wir gezeigt, dass wir schon heute unseren Kunden ganz individuelle Engineeringdienstleistungen anbieten können. Mit dem Start von Raiser Engineering möchten wir das Projektgeschäft weiter stärken. Dazu bauen wir ein hochmotiviertes Team aus Spezialisten auf.

Elmar Raiser strebt die Technologieführerschaft bei der Reibschweißtechnik an. Die Klaus Raiser GmbH stiftet einen Innovationspreis und plant neue Dienstleistungen zur weiteren Ausprägung ihrer Alleinstellungsmerkmale.

„Das Reibschweißverfahren macht uns unverwechselbar", sagt Elmar Raiser, Geschäftsführer der 1969 von seinem Vater gegründeten Klaus Raiser GmbH in Eberdingen. Das Reibschweißen ist von Anfang an fester Bestandteil der Angebotspalette des Technologie-Unternehmens und macht heute ein Drittel des Gesamtumsatzes aus. Der größte Vorteil dieses Verfahrens besteht in ausgezeichneten Schweißverbindungen sehr unterschiedlicher Werkstoffe wie beispielsweise verschiedener Stähle oder Aluminium mit Keramik. So werden heute moderne reibgeschweißte Hüftgelenkprothesen in der Medizintechnik eingesetzt. Darüber hinaus senkt das Reibschweißen die Material-und Fertigungskosten und eröffnet den Anwendern neue gestalterische Freiheiten beispielsweise im Getriebebau.

Klaus Raiser GmbH & Co. KG

Getreu unserem Motto »Die Fähigkeit zu verbinden« – verbinden wir nicht nur Teile und Technologien, sondern gehen auch Verbindungen mit Menschen und anderen Firmen ein.

Klaus Raiser GmbH & Co. KG
Technologie + Teile

Zeppelinring 6
71735 Eberdingen (Hochdorf)

Telefon +49 7042 / 88105-0
Telefax +49 7042 / 88105-39
Email: info@raiser.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen